Schokolade selber kreieren- ohne Anstrengung

Alle Jahre wieder dasselbe, meine beste Freundin hat Geburtstag und ich weiss nicht, was ich ihr kaufen könnte. Sie hat alles was sie braucht, also beschloss ich etwas für ihr Gemüt zu kaufen und zwar Schokolade. Für solche ein Schleckermaul wie meine beste Freundin, ist dies das absolute Richtige. Aber nicht die alltägliche Schokolade aus dem Supermarktregal sondern spezielle Kreationen, die Sie selber auswählen kann.

Dank meiner Internetsuche bin ich auf der Webseite www.myswisschocolate.ch gelandet und konnte kaum fassen, was für geniale Kombinationen es für die eigene, persönliche Schokolade gibt.

Da die Geschmäcker sehr verschieden sind, bestellte ich ganz einfach einen Gutschein direkt auf der Homepage. Einfach Motiv aussuchen, Grusstext hinzufügen, Wert eingeben und dann bestellen.

Meine Freundin war absolut begeistert von diesem Gutschein und hat sich sofort einen Berg selber kreierte Schokolade bestellt. Egal ob schwarze, braune oder Schwarze Schokolade www.myswisschocolate.ch lässt keine Wünschen offen und dies, in der weltweit bekannten und unwiderstehlichen Schweizer Schokolade Qualität.

Die Kreation basiert auf einem drei Schritte System und ist ganz einfach auszuwählen. Zuerst die Basis auswählen, dann die Geschmacksrichtung und zum Schluss die Zutaten. Ich war selber so angetan von dieser Seite, das ich sicherlich wieder einer meiner Freunde mit einem solch versüssten Gutschein überrasche…

MySwissChocolate heisst: Ein qualitativ hochwertiges Produkt individuell nach Kundenwunsch

Von dieser Vision geleitet, entwickelten die beiden Freunde Sven Beichler und Christian Philippi die Idee zu my Swiss Chocolate. Die zwei Jungunternehmer hatten bereits Erfahrung mit Start-up Unternehmungen im Gastro-Bereich gesammelt, die sie in das neue Projekt einfliessen liessen. Am Anfang stand die Idee von einem kundenspezifischen, individuellen Lebensmittel. Es war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht klar, welches Produkt die beiden Firmengründer anbieten wollten. Salate, Sandwiches, Fruchtsäfte und sogar Suppen wurden diskutiert. Doch nach intensiven Überlegungen und Markttauglichkeits-Tests hat sich gezeigt, dass das Produkt nicht nur qualitativ top, sondern auch haltbar sein sollte. So kamen die beiden Jungunternehmer auf die Schokolade, die sie sogleich in Zusammenarbeit mit der Swiss Chocolate Academy, Freunden und Partnern umsetzten. Am 19. April 2010, um 12 Uhr Mittags ist der Onlineshop mySwissChocolate schliesslich aufgeschaltet worden und erfreut sich seither einem stetig wachsenden Kundenstamm.

Kreieren Sie Ihre ganz eigene Schokolade

Die Auswahl an Schokoladen im Supermarkt ist überwältigend. Jeder Grossverteiler führt mittlerweile um die fünfzig bis hundert verschiedene Sorten der süssen Versuchung. Und doch unterscheiden sich die Tafeln im Detailhandel nur minim. Es gibt dunkle Schokolade, solche mit Nüssen oder mit Honig und so weiter. Aber haben Sie je eine Schokolade mit Rosen-Geschmack, Whiskey, Litchi oder Cola-Aromen gesehen? Unmöglich, denn solch ausgefallene Produkte entstehen nur, wenn man die Schokolade selber machen kann. MySwissChocolate ermöglicht seinen Kundinnen und Kunden genau das – stellen Sie Ihre individuelle Wunschschokolade zusammen und machen Sie sich selbst oder einem Freund eine kleine Freude. Eine personalisierte Schokolade ist sicherlich eine gelungene Überraschung, welche dem Beschenkten in Erinnerung bleiben wird. Neben den Schoggi-Tafeln, die selbst zusammengestellt werden, bietet mySwissChocolate eine Reihe an eigenen Kreationen. Lassen Sie sich von Frucht-Crisp-Mix, Bananofruit, Blaunuss oder Blutorange-Brombeere verzaubern. Eine andere tolle und kreative Geschenkidee ist die Trinkschokolade von mySwissChocolate. Die kugelförmigen Schoko-Träume gibt es in drei Aromen: Amaretto, Orange und XMas. Sie lassen sich in Kaffee oder Milch auflösen und verleihen dem Heissgetränk eine herrlich cremige Schokoladennote.

Puls vom 05.09.2011